Designed by Mark

manchmaL.
manchmaL gibt es kein ja und kein nein.
keinen ausweg.
keinen eingang.
es gibt keine tür, obwohL die tür offen steht.
es gibt kein zieL, obwohl man den weg kennt.
es gibt keine farbe, obwohL man nicht schwarz/weiß sieht.
die erde dreht sich, doch die zeit steht stiLL.
es gibt kein morgen, obwohL das gestern bereits vergangen ist.
manchmaL.
manchmaL ist es anders aLs man denkt.
ganz anders.
19.2.07 20:54


Scheißtag.
Kein Down.
Denn ich war nie oben.
Warum bin ich heute morgen aufgestanden?
Wofür?
ebjfbrehjg
thwrthrtjzt
ghhdfhrt
wertezghcbfgj
trzwjukul
öoiöziadgatrzh
Nein.
19.2.07 20:13


Es ist leicht aus seinen FehLern zu lernen.
Man muss seine FehLer rechtzeitig erkennen.
Oft ist es zu spät,
sobaLd man merkt was für einen großen FehLer man gemacht hat.
Zu spät.
Es gibt keine Chancen ohne Ende.
Man kann keine FehLer rückgängig machen.
Aber man kann es das nächste maL anders machen.
Aus FehLern lernt man.
16.2.07 19:15


Es tut mir Leid, dass ich so bin wie ich bin.
WirkLich.
13.2.07 20:16


DunkeL.
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
1234567890
Alles hat einen Sinn.
Alles.
Es ist nicht sinnLos.
Wozu dieses Wort?
"sinnLos"?!
Dieses Wort ist sinnLos.
Aber es hat einen Sinn.
Ihr verwendet es tägLich,
doch wisst nicht die Bedeutung.
Denn aLLes hat einen Sinn.
Alles.
Es ergibt sogar Sinn,
wenn ich grundlos lache.
grundLos weine.
Ganz sicher.
Es muss einen Sinn ergeben,
sonst wäre es sinnLos.
Es ist sinnLos noch weiter darüber nachzudenken.
Aber es ergibt Sinn.
Man muss denken.
Nein.
Man tut es einfach.
Über aLLes.
Über aLLes und nichts.
Ich denke.
Hin und her.
Den ganzen Tag.
Die ganze Nacht.
Es gibt nichts anderes.
Ohne das Denken wäre ich schon vieL früher gestorben.
VieLLeicht schon vorLetzten Sommer.
VieLLeicht.
Man kann nicht ohne das Denken.
Doch.
VieLe denken nicht.
Sie haben es verLernt.
Vergessen.
Verdrängt.
Sie woLLen nicht denken.
Aber vieLe Menschen müssen es einfach.
Sie müssen denken,
weiL sie ohne ihre Gedanken verLoren wären.
Ganz verLoren.
13.2.07 15:48


Es regnet.
Es regnet den ganzen Tag.
Es regnet das ganze Leben.
Es regnet den Sommer über.
Es regnet im Winter.
Es regnet jetzt.
Es regnet im Februar.
Es hört nicht auf zu regnen.
Es ist ein kaLter Regen.
Es tut weh.
Es tut weh ihn zu spüren.
Es regnet.
Der Regen.
10.2.07 14:53


Beschissener Tag.
Heute.
Lina getroffen.
Simon getroffen.
Ich woLLte sie treffen.
Nicht heute.
Irgendwann.
Nicht heute.
Ich mag sie.
Beide.
Sie sehen mich mit anderen Augen.
Ganz anders.
Lange nicht gesehen.
Lange nichts gehört.
Heute waren sie da.
Erst Lina.
Heute Morgen.
Eben Simon.
Er hat mich heimbgebracht.
Er hat sich anschweigen lassen.
Er hat erzähLt.
Einfach so.
Lina wiLL mich besuchen.
WiLL ich das auch?
Kann ich das?
Kann ich das zuLassen?
Ich rufe sie an.
Ich hab das gesagt.
Ich hab gesagt, dass ich sie anrufe.
Ich weiß, dass ich nicht anrufe.
Ich kann nicht.
Sie weiß das auch.
Aber sie wartet.
Sie weiß, dass ich sie nicht anrufen werde.
Trotzdem wartet sie.
Immerzu.
Sie kann nur warten.
Sie hat keine WahL.
Der Tag war scheiße.
9.2.07 14:32


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de


Über... Lautlos. Gästebuch Sie. Der Schein Liebe.